22.08.2013

Das Magazin lobt "Hoffnung ist ein weites Feld"

Fazit: "Ein spannendes Buch, in dem historische Fakten gekonnt ins Krimi-Genre eingebettet werden."


Kai Blum ist - trotz der Entfernung - treuer Leser von "Das Magazin" und freut sich daher besonders über die Anerkennung seines neuesten Werkes durch die Redaktion. Das Mini-Portrait, das die Redaktion in der aktuellen September-Ausgabe von Kai Blum gezeichnet hat, können Sie hier als PDF einsehen:

Portrait von Kai Blum in "Das Magazin" (PDF 0,5 MB)

Alles zum Auswanderer-Krimi "Hoffnung ist ein weites Feld"



< Kai Blum kommt auf Lesereise nach Deutschland